top of page

Raubseeschwalbe


Raubseeschwalbe beim Jagen. Bilddaten: 1/2'000 Sek, f/5.6, ISO 3'200, 840mm Brennweite

Nach dem grossen Regen waren Liliane und ich ein paar Mal am Klingnauer Stausee und beobachteten Zugvögel. Eine Art hat es mir besonders angetan. Deshalb ging ich nochmals hin, um sie zu fotografieren. Die Raubseeschwalbe ist ein eher seltener Durchzügler und mit ihrer über 1 Meter Spannweite die grösste Seeschwalbe. Mit ihrem roten Schnabel und dem eleganten Flugstil fällt sie sofort auf. Am Klingnauer Stausee sind auch noch andere Bilder wie z.B von der Klappergrasmücke und Schnatterente etc. entstanden. Viel Spass!


Adrian Schmid, Naturfotograf



Die Raubseeschwalbe ist die grösste Seeschwalbe: Ihre Flügelspannweite übertrifft jene der Sturmmöwe und der gewaltige, knallrote Schnabel ist fast so lang wie bei einer Mittelmeermöwe. Auf dem Weg von den westafrikanischen Winterquartieren in die Brutgebiete an der Ostsee zieht die Raubseeschwalbe durchs europäische Binnenland und folgt dabei teilweise Flüssen. Ankommende Vögel melden sich oft durch ihre lauten und reiherartigen Rufe, die wie ein Metallblech tönen, das über einen rauen Betonboden gezogen wird (Text: Vogelwarte Sempach).




73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page