top of page

Kreative Bilder in der Camargue


Dieses Bild ist in der Morgendämmerung mit viel zu grosser Entfernung zur Blauracke entstanden. Das Bild misst nur 1000 Bildpunkte auf der langen Kante, also ca. 1/8 von dem, was mein Sensor erfassen kann. Mit etwas kreativer Bildbearbeitung kam dann dieses Resultat raus. Bilddaten: 1/100 sek, f/5.6, ISO 640, 840mm Brennweite.

Wenn es noch dunkel und das Licht für lange Brennweiten ungenügend ist, versuche ich, trotzdem schon zu fotografieren. Mit dem meist schlechten und verwackelten Bildmaterial kann ich dann zu Hause (im Wohnwagen) etwas «pröbeln». Auch schwarz/weiss-Bilder haben hin und wieder ihren Reiz. Oder - wie bei den Camargue Pferden - eine Kombination von Mitziehern (lange Verschlusszeiten) und schwarz/weiss Bearbeitung. Mir gefallen die Bilder als gute Abwechslung zu den knackig scharfen Bildern sehr. Es gibt sogar Fotografen unter meinen Betrachtern, die mehr von diesen Bildern sehen möchten. Hier sind sie!


Adrian Schmid, «verwackelter» Naturfotograf




165 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page