top of page

Im Unterengadin


Männchen des Fichtenkreuzschnabels Bilddaten: 1/400 sek, f/5.6, ISO 1250, 600mm Brennweite (FE 300mm f/2.8 + 2x Teleconverter)

Die letzten Tage waren Liliane und ich im Unterengandin unterwegs. Ein gut befreundeter Naturfotograf aus dieser Region hat mir einen schönen Fotoplatz gezeigt, wo ich Steinwild fotografieren konnte. Am Inn habe ich eine Wasseramsel gesehen und versucht, sie zu fotografieren. Ich habe zwei Tagen im Ansitz gewartet, sie zeigte sich aber nicht mehr. Das ist eben Naturfotografie. Dafür wurde ich mit zwei schönen Begegnungen mit Fichtenkreuzschnäbeln belohnt. Zum Fotografieren ein schwieriger Vogel. Er bewegt sich meist in den Baumkronen und nur selten in Bodennähe.

 

Ich war in diesen Tagen mit der neuen SONY Alpha 9 III und dem SONY 300mm f/2.8 unterwegs. Eine grosse Hilfe! Gerade wenn man Singvögel im Flug fotografieren will. Überzeuge dich selbst. Viel Spass mit den neuen Bildern aus dem Unterengadin.

 

PS: Am 28. Februar 2024 werde ich am SONY Launch Event die neue SONY Alpha 9 III bei GraphicArt in Zürich vorstellen. Hier geht’s zu den Details und zur Anmeldung.

 

Adrian Schmid, Naturfotografie





247 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 comentários


Wunderschöne Bilder! Liebe Grüsse René


Curtir
Adrian Schmid
Adrian Schmid
11 de fev.
Respondendo a

Danke René. Ich wünsche dir, als treuer Leser meiner Beiträge, einen guten Wochenstart! Liebe Grüsse Adrian

Curtir
bottom of page