Suche
  • Adrian Schmid

Dem Wiedehopf und Co auf der Spur


Wenn die Vögel aus ihren Winterquartieren zurückkehren, gibt es in unserer hiesigen Vogelwelt immer wieder schöne Überraschungen. So entdeckte ich in den letzten Wochen seltene Vögel wie z.B. den Wiedehopf, Ortolan, Bienenfresser, Neuntöter, Wendehals, Wespenbussard und sogar den Schlangenadler. Nicht immer gelingen dann gute Bilder. Das ist aber auch gar nicht nötig, denn es ist schon ein Highlight, die raren Vögel zu sehen oder zu hören. Mehr Infos zu den Arten findest du hier: Vogelwarte.ch

Apropos Wiedehopf: Ein interessierter Leser meines Newsletters schrieb mir kürzlich, ich solle mich doch einmal auf die Suche nach dem Wiedehopf machen. Die Anzahl der Wiedehopfe in der Schweiz ist leider auch auf dem Sinkflug und er ist nur noch in wenigen Gebieten anzutreffen. Es leben noch ca. 200 Paare hier. Aber ich hatte Glück. An den vier Tagen, die ich unterwegs war, hörte ich den Wiedehopf jeden Tag! „hup hup hup“

Mit dem prächtigen Kopfschmuck, dem orangebräunlichen Gefieder und den breiten, schwarzen und weissen Bändern auf Schwingen und Schwanz wirkt der Wiedehopf wie ein exotischer Vogel. Er stellt hohe Ansprüche an seinen Lebensraum: Ein üppiges Angebot an Grossinsekten und geeignete Bruthöhlen müssen vorhanden sein. Hier sind im Frühling die dreisilbigen „hup hup hup“ Balzrufe zu hören.

Hier sind meine neuen Bilder aufgeschaltet. Ende Mai werde ich in Rumänien verweilen und mich auf eine ganz spezielle Art den Vögeln im Donaudelta annähern. Mehr dazu im nächsten Newsletter.

Liebe Grüsse

Adrian


0 Ansichten
ConTACT

Adrian Schmid

Haldenackerweg 12b

CH-3065 Bolligen

​​

Mobile: +41 79 468 65 06

Mail: adrian.schmid1@bluewin.ch

Web: www.adrianart.net

© 2020 by adrianart.net, created with Wix.com