BergFinken-Invasion!

Bergfinken, Adrian Schmid

1/3

Hundertausende BergFinken haben sich Ihren Schlafplatz bei Rüti bei Büren ausgesucHT

 

Es ist ein sehr eindrückliches Erlebnis, wenn die grossen Vogelschwärme abends zwischen 15:30 und 17:00 Uhr zu ihren Schlafplätzen zurückkehren! Wer kann, sollte sich dieses spektakuläre Naturschauspiel nicht entgehen lassen.

 

Bergfinken ziehen ab Mitte September von ihren Brutgebieten in den Wäldern Nordeuropas und Sibiriens nach West-, Mittel- und Südeuropa. Ihr Winterquartier deckt sich mit der Verbreitung der Buche. Bucheckern sind die wichtigste Nahrungsquelle im Winter. In unregelmässigen Abständen finden bei uns Masseneinflüge statt. Aufsehenerregend sind die grossen Schlafgemeinschaften an meist windgeschützten Lagen, die mehrere Millionen Vögel beherbergen können. Die Manöver und Einflüge an den Schlafplätzen sind ein überwältigendes Naturschauspiel. Das lautstarke Gezwitscher tönt wie ein riesiger Wasserfall, auch nachts herrscht nie vollständige Ruhe (Text Vogelwarte Sempach).

Kontakt

Adrian Schmid

Haldenackerweg 12b

CH-3065 Bolligen

Mobile: +41 79 468 65 06

Mail: adrian.schmid1@bluewin.ch

Web: www.adrianart.net​​

© 2020 adrianart.net